Bis 29. Januar- Fahrbahneinengung in Greifswald_hier der Hansering mit Baustelle

Bis 29. Januar: Fahrbahneinengung in Greifswald

Greifswald. Vorübergehende Fahrbahneinengung wegen Arbeiten am Regenwasserkanal von 27. bis 29. Januar am Hansering

vorgezogene Arbeiten und  Ampelregelung

Bei den Bauarbeiten am Hansering werden kurzfristig Arbeiten vorgezogen. Wegen der Verlegung des Regenwasserkanals aus der Steinbeckerstraße muss die Fahrbahn am Hansering vorübergehend eingeengt werden. Das bedeutet, dass die Fahrspuren in dem Abschnitt von bislang zwei auf eine reduziert werden muss. Die Arbeiten sollen vom 27. bis 29. Januar dauern. Der Fahrzeugverkehr wird über eine Ampel geregelt.

Fußgängerampel wird abgeschaltet

Allerdings muss deshalb für diesen Zeitraum die dortige Fußgängerampel an der Steinbeckerstraße abgeschaltet werden. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, bereits die Ampel auf Höhe der Ladebower Chaussee zu nutzen oder auch die Fußgängerinsel beim Getränkemarkt sowie die Ampel in Höhe Knopfstraße. Fahrzeugführer sollten zur Entlastung der Stralsunder Straße und des Hanserings die Umgehungsstraße nutzen.

(Text: Universitäts- und Hansestadt Greifswald / Foto: M.Bladt)

Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login