Ein Festival im Zeichen des DDR-Kult-Autos. VOPZI-Adventskalender Tür 18

Ein Festival im Zeichen des DDR-Kult-Autos

Zweitgrößtes Trabi-Treffen Deutschlands

Aus Leidenschaft zum DDR-Kult-Auto Trabant

In Anklam findet jährlich auf dem Flugplatzgelände das internationale und  zweitgrößte Trabi-Treffen Deutschlands statt. Organisiert durch den 1993 gegründeten Trabbi Buggy Club 93 e.V. hat das Trabi-Treffen in Anklam mittlerweile selbst Kultstatus erreicht.

Die Idee zum ersten Trabi-Treffen entstand im Jahre 1995, als der Verein erstmals zu einem Tag der offenen Tür auf dem Vereinsgelände in Quilow einlud (heute bekannt unter Top-Trabi-Wahl). Das große Interesse bestätigte die Vereinsmitglieder in ihrem Vorhaben und so veranstaltete der Verein im gleichen Jahr das erste Trabi-Treffen in Anklam. Die Resonanz war überwältigend und so wurde das Treffen mit jedem Jahr immer größer und beliebter. Gemessen an der Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge und Personen ist das Anklamer Trabi-Treffen nach dem Treffen in Zwickau die zweitgrößte Trabi-Veranstaltung in Deutschland.

Im Jahr 2019 trafen sich zum 25. Mal die Liebhaber von Trabis und anderen alten Ost-Autos in Anklam. Und so gab es dann wieder alles, was das Trabi-Liebhaber-Herz so sehnlichst vermisst hatte: von der Fahrzeugbewertung in unterschiedlichen Kategorien zum Beschleunigungsrennen über die Burnout-Show bis hin zum beliebten sexy Carwash.

In diesem Jahr musste das Treffen aus bekannten Gründen leider abgesagt werden. Dafür können sich Liebhaber des DDR-Kult-Autos bereits auf das kommende Jahr freuen.

(Quelle: Prof. Dr. Norbert Zdrowomyslaw: Die 161 HSK Mecklenburg-Vorpommerns mit Entdeckerrouten. Attraktiver Lebens-, Wirtschafts- und Urlaubsstandort, Greifswald: MV-Verlag & Marketing, 2019, S. 90)

Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login