Fahrbahnsperrung auf dem Grünhufer Bogen

Fahrbahnsperrung auf dem Grünhufer Bogen

Stralsund. Ab heute dem 26. Oktober werden Sanierungsarbeiten auf dem Grünhufer Bogen fortgesetzt

Sanierungsarbeiten auf dem Grünhufer Bogen gehen in den 2. Bauabschnitt

Ab heute dem 26. Oktober werden die Sanierungsarbeiten auf dem Grünhufer Bogen (= 2. Bauabschnitt), auf der Seite des Zooeingangs zwischen Linksabbiegerspur zum Strelapark (Höhe Zoo) und Ampelanlage fortgesetzt. Bis zum Ende dieses Jahres werden diese Nebenanlagen saniert. Gemeint ist damit alles neben der Fahrbahn, also Fuß- und Radweg sowie der Ein- und Ausstiegsbereich der Bushaltestelle.

Im Frühjahr 2021 ist dann für ca. drei Monate (voraussichtlich Mitte März bis Mitte Juni) die Fahrbahn einschließlich Busspur und Mittelinsel zwischen Busspur und Fahrbahn dran. Im Zusammenhang mit den Nebenanlagen wird 2021 auch der Eingangsbereich des Zoos sichtbarer gestaltet und ein neuer Zaun gesetzt.

Sperrung der gesamten rechten Fahrbahn ist notwendig

Für die Sanierung der Nebenanlagen wird die ganz rechte Fahrbahn auf der Seite des Zoos gesperrt, d.h. der geradeaus fahrende Verkehr in Richtung Heinrich-Heine-Ring  erfolgt bis hinter der Ampel auf einer Spur. Der Fußgängerverkehr zum Zoo bleibt natürlich weiterhin möglich, auch die Bushaltestelle bleibt erreichbar. (Die Verkehrsführung während der Sanierung 2020 ist in der unteren Grafik eingezeichnet.)

Die Gesamtkosten für den zweiten Bauabschnitt betragen 350.000 Euro.

(Grafik und Text: HANSESTADT Stralsund)

Fahrbahnsperrung auf dem Grünhufer Bogen - Die Verkehrsführung während der Sanierung 2020
Fahrbahnsperrung auf dem Grünhufer Bogen - Die Verkehrsführung während der Sanierung 2020
Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login