Weltweit eines der größten themenengebundenen Musikfestivals. VOPZI-Adventskalender Türchen 10

Weltweit eines der größten themenengebundenen Musikfestivals

Das Usedomer Musikfestival

Die Stars und Schätze der Musik des Ostseeraums

Von September bis Oktober präsentiert eines der größten themengebundenen Musikfestivals weltweit die Stars und Schätze der Musik des Ostseeraums. Jährlich wechselnde Länderschwerpunkte zeigen die Vielfältigkeit des europäischen Nordens. Die musikalischen Reichtümer der Länder und Regionen, die das Meer verbindet, setzt die traditionsreiche Veranstaltungsreihe dafür in stimmungsvollen Kirchen, malerisch gelegenen Schlössern, den prachtvollen Bauten der Kaiserbäder oder in Mecklenburg-Vorpommerns größten Industriedenkmal in Peenemünde in Szene. Veranstaltungsorte sind beispielsweise das Schloss Stolpe, das Wasserschloss Mellenthin, der Kunstpavillon Heringsdorf und das Usedom Palace Hotel in Zinnowitz.

Die Veranstaltungsreihe begann im Jahr 1994, um den Gästen die Schönheit der Insel Usedom auch außerhalb der Ferienzeit zu zeigen. Seit 1999 etablierte sich das Usedomer Musikfestival als “Podium der Ostsee”, bei dem jedes Ostseeland, unabhängig von seiner Größe, die gleiche Aufmerksamkeit erhält.

Einzigartig in der deutschen Festivallandschaft sind auch die Peenemünder Konzerte. Gemeinsam mit dem Historisch-Technischen Museum und dem Norddeutschen Rundfunk nahm das Usedomer Musikfestival 2002 die Turbinenhalle des Kraftwerks Peenemünde als Konzertsaal in Betrieb.

Neben dem dreiwöchigen Stammfestival im September und Oktober umfasst das Usedomer Musikfestival auch noch die Usedomer Literaturtage im Frühjahr und die Internationalen Tage Jüdischer Musik. Das Junge Usedomer Musikfestival mit Kinder- und Jugendprojekten sowie dem Wettbewerb der Achterkerke-Stiftung zur Förderung des musikalischen Spitzennachwuchses ist fest ins Hauptfestival eingebunden.

Inzwischen zieht das Usedomer Musikfestival rund 14.000 Gäste pro Jahr aus dem In- und Ausland an. In der 26. Saison, vom 21. September bis 12. Oktober 2019 stellte die traditionsreiche Veranstaltungsreihe erstmals Deutschland und seine besondere Verbundenheit zum Meer in den Mittelpunkt.

(Quelle: Prof. Dr. Norbert Zdrowomyslaw: Die 161 HSK Mecklenburg-Vorpommerns mit Entdeckerrouten. Attraktiver Lebens-, Wirtschafts- und Urlaubsstandort, Greifswald: MV-Verlag & Marketing, 2019, S. 92 / Fotos: Usedomer Musikfestival)

Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login